Musik

Auch die Musik spielt eine wichtige Rolle für unsere Kommunikationsfähigkeit. Vor allem bei Jugendlichen kann man dieses Phänomen beobachten, wenn sie ihren Stars nacheifern und dabei völlig vergessen, welchen Eindruck sie dabei auf Ihre Umwelt projezieren. Unsere Projekte fördern Jugendliche darin Musik mit gutem Inhalt anzuhören, die trotz dessen ihrem Musikgeschmack entspricht. Wir kümmern uns auch um den Bass. Hersteller wie Canton stellen Subwoofer her und Unternehmen wie diese, testen diese und berichten davon. Doch was nicht erwähnt wird ist, welchen Schaden das Gehör davon nehmen könnte. Unternehmen wie Apple interessiert es wohl kaum, ob man auf dauer Probleme mit dem Gehör durch ihre Produkte bekommt. Was sie interessiert ist der Umsatz den sie damit erzielen. Daher haben Sie auch die bekannte Marke Beats, aufgekauft. Gerade bei Beats ist es schon lange bekannt, dass diese Kopfhörer extrem schädlich sind. Daher muss man ganz genau aufpassen, wo man einkauft und wo nicht!

Die Verantwortung

Mit diesem Wissen entsteht natürlich wie so oft im Leben eine sehr große Verantwortung. Wir müssen unsere Kinder schützen und da wir nicht immer kontrollieren können wie laut ihre Kopfhörer sind, müssen wir dafür sorgen, dass diese nicht zu laut sien dürfen (bereits in ihrer Funktionalität). Daher müssen wir als Eltern mit unseren eigenen Käufen die Kopfhörer kaufen, die niemandem schaden, um den Markt für die extrem lauten und schädlichen Kopfhörer einzudemmen. Auch die genannten hersteller haben oft absolut gehörverträgliche Ohrstöpsel oder Subwoofer! Man muss nur wissen welche. Das ist ähnlich wie mit den Smartphones. Wenn man ein Smartphone aus einer konfliktfreien Mine möchte, holt man sich einfach ein sogenanntes “Fairphone“. Da weiss man was man hat, es ist iene sehr gute Qualität und niemand musste dafür leiden und unter unmenschlichen Bedingungen Arbeiten oder seine Kinder zum Arbeiten schicken.